Am 02. Dezember 2010 gründeten am Traditionsstandort Singwitz/ Obergurig sächsische Unternehmen mit landtechnischem Produktions-
profil und Wissenschaftseinrichtun-
gen das Netzwerk "Initiative Land-
technik Sachsen", um an landtech-
nische Traditionen und Kompetenzen anzuknüpfen und durch die Zusam-
menarbeit das wirtschaftliche Potential der mittelständischen Unternehmen zu erhöhen.
In einem bundesweiten Wettbewerb erhielt das Netzwerkkonzept eine Förderung des BMWi.
Bereits auf den internationalen Land-
technikmessen AGRITECHNICA 2011 und 2013 trat das Netzwerk mit
Produktinnovationen auf einem
Gemeinschaftsstand an die Öffent-
lichkeit.
Das Gemeinschaftsprodukt RIGI-
TRAC wurde 2011 mit einer Silber-
medaille ausgezeichnet.
Eine qualitativ höhere Stufe der Zusammenarbeit vereinbarten die Netzwerkmitglieder mit der Gründung des Vereins „Initiative Landtechnik Sachsen e.V.“ als juristische Person am 23.05.2014.
Der Verein mit Sitz in Neustadt / Sachsen wird gemäß Satzung als Initiator und Kommunikations-
plattform für die Entwicklung sowie Vermarktung neuester landtechni-
scher Verfahren und Ausrüstungen wirken.